Klare Gemüsesuppe mit Topfenschöberln

Gemüsesuppe: Das Gemüse waschen, bei Bedarf schälen und in Stücke schnei­den. Alle Zutaten im Wasser zum Kochen bringen und anschließend mindestens 1 Stunde bei schwacher Hitze köcheln lassen. Abschmecken und abseihen. Das Gemüse kann auch als Einlage wieder zur Suppe gegeben werden. Mit ge­schnitt­enem Schnitt­lauch garnieren.

Topfenschöberl: Eiklar zu Schnee schlagen, Dotter und Topfen unter­rühren, salzen und zum Schluss Mehl und Backpulver unterrühren. Die Masse auf ein Backpapier streichen und bei ca. 170–180 °C backen. Nach dem Erkalten in Stücke schneiden und mit der Gemüsesuppe servieren.

Gemüsesuppe:
ca. 1 ½ l Wasser
400 g Karotten
200 g gelbe Rüben
200 g Petersilienwurzel
1 Zwiebel mit Schale
1/4 Sellerieknolle
2 Knoblauchzehen
Petersilienstängel
evtl. Liebstöckel
4 Pfefferkörner
3 Wacholderbeeren
2 Lorbeerblätter
Salz
frischer Schnittlauch

Topfenschöberl:
2 Eiklar
2 Dotter
125 g Topfen
50 g Dinkelmehl
10 g Backpulver
Salz

Die Topfenschöberl eignen sich gut zum Einfrieren. Sie können auch mit sautierten Champignons, Kräutern oder Schinken verfeinert werden.
Bookmark

Teilen mit

Share on facebook
Share on email