Mini-Pizza mit Hendl, Mozzarella und Birne

Pizzateig: alle Zutaten in eine Rühr­schüs­sel geben und zu einem glatten Teig ver­arbeiten. Mit Frischhaltefolie ab­decken und an einem warmen Ort ca. 20–30 Minuten aufgehen lassen. Anschließend den Teig nochmal zusammen­schlagen, ausrollen, Kreise ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Die Hühner­filets würzen, in etwas Öl braten und überkühlen lassen. Mozzarella und Birnen in kleine Stücke schneiden. Die Teigstücke mit Para­deiser­sauce be­streichen und mit den restlichen Zutaten belegen, mit Oregano würzen. Nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backrohr bei 170 °C ca. 10–15 Minuten backen.

Pizzateig:
280 g glattes Mehl
1/2 Pkg. Trockengerm oder
1/4 Würfel Frischgerm
1 Prise Zucker
1 Prise Salz
ca. 200 ml lauwarmes Wasser
1 EL Öl
Belag:
2 Hühnerfilets
Salz
Pfeffer
etwas Öl zum Braten
Paradeisersauce, -mark
oder Ketchup
100 g Mozzarella
1–2 Birnen
Oregano

Dieser Pizzateig kann beliebig, je nach Wunsch und Angebot, belegt werden.
Bookmark

Teilen mit

Share on facebook
Share on email