Oberösterreichischer Gemüsesuppentopf

Den Speck würfelig schneiden und mit der gehackten Zwiebel in einem Topf an­rös­ten. Erdäpfel, Karotten und Sellerie schä­len, Zucchini und Paradeiser wa­sch­en und alles klein würfelig schnei­den. Die Gemü­se­würferl, außer dem Paradeiser, zum Zwiebel-Speck-Gemisch hin­zu­fügen, mit Suppe oder Fond aufgießen, würzen und so lange kochen, bis das Gemüse die ge­wünschte Konsistenz hat. Die Suppen­nudeln hinzufügen und weiter köcheln lassen. Vor dem Anrichten die Paradeiser­würfel sowie gehackte Kräuter einrühren und servieren.

1 Zwiebel
50 g Speck
1 Karotte
150 g speckige Erdäpfel
100 g Stangensellerie
1 kleine Zucchini
1 Paradeiser
1 l Suppe oder Fond
Salz, Pfeffer
1 Knoblauchzehe
50 g Suppennudeln
frische Kräuter

Das Gemüse kann je nach Saison und Belieben verändert werden. Als Beilage eignet sich ein herzhaftes Bauernbrot oder ein knuspriges Baguette.
Bookmark

Teilen mit

Share on facebook
Share on email